Bewerbung

Täglich für Sie auf Achse. Ramona Bobovski

Chronik


08
August 2018

ANDÄCHTIGE STILLE UND KNATTERNDE MOTOREN
(Pflege mobil Heidrich Hauptsponsor des Bikergottesdienstes)


Bitterfeld, 19.08.2018- Tönende Motorengeräusche und andächtige Stille gleichsam gab es zum Bikertreff 2018 am 19. August zu erleben. Weit über 100 Biker trafen sich auf dem Bitterfelder Bogen. Mit ihren Motorrädern knattern sie nach einem Motorrad-Gottesdienst am Fuß des Bogens durch den Landkreis Anhalt-Bittterfeld bis zum historischen Markt in Bitterfeld. Pfarrer Johannes Toaspern von der Evangelische Kirchengemeinde Bitterfeld war Initiator des Bikertreffs, trug eine Lederkombi und fuhr selbst mit seiner Honda CBF 1000 im Tross mit und bat die Teilnehmer/-innen um eine Spende zugunsten der "Suppenküche für Kinder" seiner Kirchengemeinde. Gern waren wir als Pflege mobil Heidrich bereit die für jedermann zugängliche Veranstaltung als Hauptsponsor zu unterstützen. „Sehen Sie sich die Bilder an“, sagt Pflege mobil Geschäftsführerin Cornelia Heidrich nach der Veranstaltung und fügt an: „Diese sagen mehr als 1000 Wort und es ist einfach schön den Gegensatz von bedächtiger Ruhe und tönenden Motoren zu erleben!“
26
Mai 2018

PATIENTEN GENIESSEN DIE SCHÖNSTE ZEIT DES JAHRES


Der Urlaub ist ja bekanntlich die schönste Zeit des Jahres. Nicht zuletzt aus diesem Grund ist es bei und von Pflege mobil Heidrich seit einigen Jahren eine sehr gute Tradition mit den Bewohnern und Patienten unserer Häuser, die es wünschen, in den Urlaub zu fahren. So hießen die Ziele in den letzten Jahren unter anderem Ostsee oder Rheinsberg. Begeistert von den Erlebnissen der letztjährigen Urlaubswoche und dem Wunsch unserer Bewohner folgend, führte die Urlaubsreise 2018 unsere rüstige Reisegruppe erneut für eine Woche in den “Paschlewwer Freizeit- & Ferienhof” in Großpaschleben. Vom 21.-25. Mai dieses Jahres hatten sich unsere Mitarbeiter wieder ein abwechslungsreiches Programm für Ihre Schützlinge einfallen lassen, welches diese in vollen Zügen genossen. So führte unter anderem ein Stadtbummel in die Kreisstadt nach Köthen, ihre Fitness konnten unsere Patienten beim Sportfest beweisen und ganz nach der Devise „Dabei sein ist alles“ wurde nach der Siegerehrung gebührend zusammen gefeiert. Selbstverständlich durfte bei hochsommerlichen Temperaturen ein gemeinsamer Grillabend nicht fehlen. „Ein jeder freut sich auf den alljährlichen Urlaub. Neben Erholung und schönen Erlebnissen bedeutet dieser vor allem auch einmal einen sprichwörtlichen Tapetenwechsel für eine gewisse Zeit. Seit einigen Jahren ist es uns ein Herzensanliegen, diese Zeit auch unseren Patienten zu ermöglichen und deshalb möchte ich auch unseren Mitarbeitern, die sich gern bereit erklären die Urlaube zu organisieren und zu begleiten, herzlich danken“, so PFLEGE mobil Geschäftsführerin Cornelia Heidrich.
09
Mai 2018

Premiere mit Ministerpräsident im Palais am See


Sozialgipfel des Stadt Bitterfeld-Wolfen. Eine Premiere im doppelte Sinne Erlebte am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt unser Haus direkt an der Goitzsche, das Palais am See. Der Oberbürgermeister des Stadt Bitterfeld-Wolfen, Armin Schenk, hatte erstmals soziale Einrichtungen seiner Doppelstadt aus dem Haupt- und Ehrenamt zu einem Sozialgipfel geladen. Im Vorfeld richtete er den Wunsch an die Geschäftsführung von PFLEGE mobil Heidrich, das Veranstaltungsformat im Kaminzimmer sowie auf der Terrasse des Palais am See durchführen zu können. Gern erfüllten Cornelia und Juliane Heidrich diesen Wunsch und stellten der Stadt die Räumlichkeiten und das notwendige Servicepersonal kostenfrei zu Verfügung. Der Premiere des durchgeführten Sozialgipfels konnte eine weitere folgen. Erstmals seit Bestehen, des Palais am See besuchte Ministerpräsident Reiner Haseloff unser Haus und reihte sich somit in den Reigen von Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Gesundheit im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, dem Pflegebevollmächtigten des Bundesregierung, Karl-Joseph Laumann sowie verschiedener Landesminister ein. Der direkt gewählte Abgeordnete des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Anhalt, Kees de Vries, nutze den Sozialgipfel, um sich bei den gut 50 anwesenden Vertretern aus sozialen Einrichtungen und Berufen in der Stadt herzlich zu bedankten. Er würdigte – wie auch Haseloff und Oberbürgermeister Schenk – das Engagement der Gäste der Veranstaltung unmittelbar vor dem „Tag der Pflegenden“ am 12. Mai.
08
Mai 2018

Über PFLEGE mobil informieren und dabei Gutes tun


Traditioneller Seniorenmarkt der Stadt Bitterfeld-Wolfen. Er ist bereits seit Jahren eine feste Institution im Veranstaltungskalender der Stadt Bitterfeld-Wolfen – der Seniorenmarkt in Bitterfeld. Selbstverständlich sich dort zu präsentieren, ist es auch für uns als Unternehmen PFLEGE mobil Heidrich. Und so stellten wir an unserem Stand auch in diesem Jahr unser umfangreiches Leistungsspektrum von Seniorenwohnen und -pflege über Wellness- und Kosmetikangebote, Ferienwohnungen direkt am Goitzschesee sowie „Fliegende Schwestern“ den interessierten Besuchern vor. Im letzten Jahr erstmal durchgeführt und gut angenommen, haben wir auch in diesem Jahr wieder Handtaschen bei unseren Kunden, Dienstleistern und Mitarbeitern gesammelt. Diese haben zu Gunsten des Fördervereins der Uniklinik Halle versteigert. Ein großer Dank geht an den Seniorenbeirat der Stadt Bitterfeld-Wolfen und die Stadtverwaltung, die den Seniorenmarkt auch in diesem Jahr initiiert und organisiert haben.
20
Oktober 2016

Barrierefrei Wellness und Wohnen am Goitzschesee


Investor ist das Bitterfelder Unternehmen Pflege mobil Heidrich. Hier entstehen 20 barrierefreie Wohnungen mit jeweils 50 Quadratmetern Wohnfläche. Jedes Appartement verfügt als zusätzliche Besonderheit über einen direkten Blick auf den Goitzschesee.

Presseartikel MZ Bitterfeld, 20.06.2016
1
Januar 2014

10-jähriges Firmenjubiläum "Pflege mobil"


"Pflege mobil" wurde 2004 mit einer häuslichen Kranken- und Seniorenpflege begonnen. Mittlerweile betreiben wir mehrere Einrichtungen. Dazu gehören unter anderem Wohngemeinschaften für demenzkranke Menschen, die "Fliegenden Schwestern" zur Pflege der Patienten in ihrem Wohnumfeld, die ambulante Intensivpflege sowie die ambulante Palliativversorgung.
30
April 2013

Spatenstich für neue Seniorenresidenz


Am Montag vollzog Cornelia Heidrich mit ihren Kindern den Spatenstich als symbolischen Akt für den Bau der neuen Seniorenwohnsitz "Palais am See". Zwar steht die Baugenehmigung noch aus, allerdings wird sie in Kürze erwartet.

Presseartikel MZ Bitterfeld, 30.04.2013
24
November 2011

Pflege mobil Heidrich beim AOK Schwimmcup 2011

2
Oktober 2011

Oktoberfest 2011 in der Wohngemeinschaft Im Vitalis Forum

28
August 2011

"Pflege mobil" startete beim 12. Friedersdorfer Drachenbootfest


Zum 12. Drachenbootfest in Friedersdorf ging "Pflege mobil" Heidrich erstmalig als Frauenmannschaft "Pflegefeen" in der Kategorie Fun/ Funsport Woman an den Start. Unter den "Funbooten" der Frauen belegten wir den 3. Platz.
27
August 2011

Urlaub der Bewohner unserer Wohngemeinschaften


Vom 22. bis 26.08.2011 waren 22 unserer Patienten in Seebeck bei Berlin im Urlaub. Die liebevolle Betreuung der Pflegebedürftigen war durch 8 Pflegkräfte und Ergotherapeuten rund-um-die-Uhr sichergestellt. Die Patienten hatten auch dieses Jahr viel Spaß bei verschiedenen Freizeitaktivitäten wie Kegeln, Sportfest und Baden im pensionsnahen See. Mit Hilfe der Ergotherapeuten hatte jeder die Möglichkeit sich sein persönliches Urlaubsmitbringsel zu gestalten.
8
Juni 2011

Umzug der Tagespflege "Heimatsonne"


Unsere Tagespflege "Heimatsonne" ist zum 01.06.2011 von Sandersdorf nach Bitterfeld-Wolfen OT Bitterfeld in die Röhrenstraße 5 gezogen. Die offizielle Eröffnung fand am 07.06.2011 im Beisein der Oberbürgermeisterin Petra Wust und Landtagsabgeordneter Hubert Hartung.
18
April 2010

Große Anerkennung für "Pflege mobil"


Mit dem Unternehmerinnenpreis von Sachsen-Anhalt wurde Cornelia Heidrich aus Bitterfeld-Wolfen am Wochenende auf der 5. Unternehmerinnen-Konferenz in Magdeburg ausgezeichnet. Unter den 92 Unternehmerinnen, die von den Städten, Kreisen und Verbänden in Sachsen-Anhalt nominiert worden waren, kam sie mit ihrem Unternehmen "Pflege mobil" auf den dritten Platz. (Text: MZ)
26
Oktober 2009

Tagespflege "Im Vitales Forum" in Wolfen eröffnet


Unsere zweite Tagespflegeeinrichtung "Im Vitalis Forum" wurde am 01.10.2009 feierlich eröffnet. Unter den zahlreichen Gäste befanden sich u.a. auch Oberbürgermeisterin Petra Wust sowie der CDU-Landtagsabgeordnete Herbert Hartung. Wir haben wie immer die schönsten Impressionen für Sie zusammengestellt.
24
September 2009

Eröffnung der Tagespflege "Im Vitales Forum" in Wolfen


Pflege mobil Heidrich eröffnet am 01.10.2009 um 13.00 seine zweite Tagespflege. Die neue Einrichung mit dem Namen "Im Vitales Forum" befindet sich in der Bahnhofstraße 5 in Bitterfeld-Wolfen OT Wolfen.

Presseartikel MZ Bitterfeld, 01.10.2009
12
Mai 2009

"Pflege mobil" feiert 5-jähriges Bestehen


"Pflege mobil" Heidrich feiert 5-jähriges Bestehen im Industrie- und Filmmuseum Bitterfeld-Wolfen.
4
Juni 2008

Palais Javue feierlich eröffnet


Die feierliche Eröffnung der Villa "Palais Javue" im Ortsteil Bitterfeld, der u.a. Sachsen-Anhalts Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Karl-Heinz Daehre sowie Landtagsabgeordneter Herbert Hartun beiwohnten war ein voller Erfolg. Natürlich haben wir einige Highlights der Eröffnungsveranstaltung für Sie im Bild festgehalten.
27
Mai 2008

Palais Javue öffnet seine Pforten


Mit der Villa "Palais Javue" wird am 04.06.2008 um 11.00 eine weitere, ganz besondere Einrichtung feierlich eröffnet. Neben dem Büro unseres Fahrdienstes Medibus werden hier unsere mittlerweile 6. Wohngemeinschaft und die Begegnungsstätte "Vergissmeinnicht" sowie das Büro unseres Vereins "Selbstbestimmt leben e.V." untergebracht.
14
April 2008

Urlaub der Bewohner unserer Wohngemeinschaften


Endlich ist es wieder soweit. Wie in den vergangen Jahren fahren wir zusammen mit unseren Patienten in den Urlaub. Dieses Jahr erwarten uns 5 unvergessliche Tage in Plau am See. Da ist die Vorfreude bei den WG-Bewohnern und dem mitreisenden Pflegepersonal natürlich groß.
11
April 2008

Tag der offenen Tür in der Tagespflege "Heimatsonne"


Die Tagespflege "Heimatsonne" lädt alle interessierten nach Sandersdorf in den Ring der Chemiearbeiter 7 zu einem Tag der offenen Tür ein. Machen Sie sich selbst ein Bild von den vielfältigen Möglichkeiten und Vorzügen die wir Ihnen mit dieser Pflegeform bieten können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
14
November 2007

Kurzzeitpflege geht pünktlich an den Start


Die Kurzzeitpflege "Pro Curandi" wird pünktlich am 03.12.2007, 12.00 Uhr, eröffnet. Die letzten Arbeiten an diesem neuen Angebot sind fast abgeschlossen. Mit der Eröffnung werden PFLEGE mobil weitere 12 Betten zur Pflege der Patienten zur Verfügung stehen.
25
September 2007

Neue Ideen stehen kurz vor ihrer Realisierung


Mit seinen fliegenden Schwestern, der Tagespflege und den bislang fünf Wohngemeinschaften hat sich PFLEGE mobil einen guten Namen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld gemacht. Doch Cornelia Heidrich hatte auch ganz schnell Ideen für weitere Projekte. So wird im Dezember 2007 auch eine Kurzzeitpflege im Ortsteil Wolfen das Angebot des Unternehmens erweitern. Ebenso in Vorbereitung ist das "Palais Javue", das seinen Sitz inmitten des Ortsteils Bitterfeld haben wird, in dem sich eine weitere Wohngemeinschaft befinden wird. Im Palais Javue soll sich auch die Begegnungsstätte "Vergissmeinnicht" etablieren. Von hier aus soll der Medibus "gesteuert" werden. Und auch der Verein "Selbstbestimmt leben e.V." wird im Palais zu erreichen sein.
20
September 2007

PFLEGE mobil mit neuer Corporate Identity


Derzeit sind wir dabei, für das Gesamtunternehmen eine einheitliche CI zu erarbeiten. Farben und Schriften sind definiert, die neuen Logos bereits fertig und im Einsatz. Allerdings ist die Umstellung noch nicht in Gänze erfolgt. Unser Umweltbewusstsein verbietet es uns, inhaltlich korrekte Alt-Bestände an Flyern, Visitenkarten u. ä. einfach zu vernichten.
30
August 2007

Wiederholungs-Audit erfolgreich bestanden


Seit 2006 ist PFLEGE mobil zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 und Träger des Qualitätssiegels "Pflege Plus" Stufe III. Heute bestand das Unternehmen erfolgreich das jährliche Wiederholungs-Audit zur Zertifizierung.
26
Juli 2007

PFLEGE mobil begrüßt vier neue Azubis


Seit Generationen sind Pflegeberufe eine Frauendomäne. Immer häufiger interessieren sich auch Jungs für einschlägige Berufsfelder. Ja, warum denn auch nicht, meint Cornelia Heidrich, und lässt ihren Worten Taten folgen. Heute unterschrieben gleich vier Jugendliche einen Ausbildungsvertrag für das Ausbildungsjahr 2007/08. Insgesamt erhöht sich die Zahl der Auszubildenden im Unternehmen auf acht. Um den "Neuen" schon mal einen kleinen Einblick in die bevorstehende Ausbildung als Altenpfleger zu gewähren, berichteten die Azubis des zweiten und dritten Ausbildungsjahres über ihre bisherigen Erfahrungen.
 

FliegendeSchwestern


Unsere "Fliegenden Schwestern" pflegen unsere Patienten im wahrsten Sinne des Wortes "mobil" und sind für Sie täglich auf Achse.

 

Wohnenim Alter


Unsere Wohngemeinschaften sind eine Alternative zur herkömmlichen Versorgung in stationären Einrichtungen.

 

Tagespflege


Wenn eine Pflege durch Angehörige nicht rund um die Uhr möglich ist, bietet die Tagespflege eine Alternative.